1200 Flaschen Pfälzer Wein unterstützen Kirchenprojekte

1200 Flaschen Pfälzer Wein unterstützen Kirchenprojekte

St. Ingbert. Die Adventszeit naht und mit ihr auch in diesem Jahr wieder die Weinaktion des Vereins zum Erhalt kircheneigener Gebäude der St. Ingberter Pfarrei St. Josef. Dessen Pfälzer Rot- und Weißwein hat längst viele Freunde. "Seit gut zwei Monaten wurde ich immer wieder gefragt, wann denn unser Wein zu haben ist", sagte Pfarrer Arno Vogt, der Vorsitzende des Vereins

St. Ingbert. Die Adventszeit naht und mit ihr auch in diesem Jahr wieder die Weinaktion des Vereins zum Erhalt kircheneigener Gebäude der St. Ingberter Pfarrei St. Josef. Dessen Pfälzer Rot- und Weißwein hat längst viele Freunde. "Seit gut zwei Monaten wurde ich immer wieder gefragt, wann denn unser Wein zu haben ist", sagte Pfarrer Arno Vogt, der Vorsitzende des Vereins. Seit ein paar Tagen kann Vogt auf den neuen Jahrgang verweisen. 1200 Flaschen von dem Rebensaft, dessen Verkaufserlös den Kirchengebäuden zugute kommt, liegen im Pfarrbüro von St. Josef parat. Dass es diesmal einige Flaschen weniger als im Vorjahr sind, erklärt der Pfarrer mit der begrenzten Zahl an Etiketten, die die edlen Tropfen zieren. Auf dem 2010er halbtrockenen Riesling und dem trocken Dornfelder aus dem gleichen Jahrgang sind wieder Motive der Engelberts- und der Josefskirche zu sehen.Der Verkauf des Weines, bei dem pro Flasche 80 Cent bis ein Euro dem guten Zweck dienen, wird in diesem Jahr etwas anders organisiert. Da der St. Ingberter Nikolausmarkt am vierten Advent nach Vogts Einschätzung zu spät liegt, wird der Wein, der als Einzelflaschen und im 2er- oder 3er-Geschenkkarton angeboten wird, ab Mitte November im Pfarrbüro St. Ingbert sowie nach Gottesdiensten der Pfarrei verkauft. Zu haben ist der Wein auch im Umfeld der Einweihung der restaurierten Josefskirche am Sonntag, 20. November. Allerdings nicht, wie Vogt betonte, vor oder nach dem Weihegottesdienst, sondern im Pfarrhaus. "Dort wird es ein Sonderpostamt für Briefmarkenfreunde geben, zudem Verkauf von Dokumentationen über den Wiederaufbau - und eben auch unseren Wein."

Obwohl in den vergangenen Jahren sicher das Symbol für den Finanzbedarf des Kirchenbauvereins der Wiederaufbau der Josefskirche war, werde auch nach dessen Abschluss der Erhalt der sechs pfarreigenen Gebäude in St. Josef eine Daueraufgabe bleiben. Vogt: "Die Josefskirche erhält bis zum Sommer 2012 neue Außenanlagen, die Alte Kirche hat wieder Sanierungsbedarf und auch das Pfarrhaus, das Pfarrheim, der Kindergarten und die Friedhofskapelle bleiben stetig eine bauliche Herausforderung."

Diakon Dominik Geiger, der gemeinsam mit Pfarrer Arno Vogt den neuen Pfarrwein-Jahrgang vorstellte, ordnete die Weinaktion und ihre Idee ein wenig ein: "Die Flaschen schaffen dem Einzelnen die Möglichkeit, unsere Aufgabe mit Genuss zu unterstützen sowie einen ganz besonderen Bezug zu den beiden Kirchengebäuden zu entwickeln." schet

Mehr von Saarbrücker Zeitung