1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Spenden zum Geburtstag flossen in Schreinerei in Togo

Spenden zum Geburtstag flossen in Schreinerei in Togo

Mit Hilfe von Spenden anlässlich des 50. Geburtstages des Zweibrücker katholischen Pfarrers Wolfgang Emanuel konnte kürzlich in Togo eine Schreinerei eröffnet werden. Sie befindet sich im Zomayi-Viertel von Kpalime.

Das Gebäude erstreckt sich über eine Fläche von 1070 Quadratmeters. Die Tischlerei ist mit großen Maschinen ausgestattet, wie beispielsweise einer Bandsäge, einer Hobelmaschine, einer Kreissäge oder einer Schleifmaschine. Sie hat ein Schreiner aus dem französischen Lothringen gespendet und wurden mit einem Container nach Togo gebracht. Der Name des Schreiners ist Hubert, weshalb die Schreinerei auch "St. Hubert" genannt und am 3. November, dem Gedenktag des Heiligen Hubert, eingeweiht wurde. Zurzeit werden Türen und Fenster angefertigt, Holz wird gehobelt und zurecht geschnitten und gesägt. "Wir müssen noch Geräte Werkzeuge und Maschinen anschaffen wie Handsäge, Hamme und Langlochbohrmaschine", bittet Emanuel um weitere Spenden für das Projekt. Togo ist ein Staat in Westafrika, am Golf von Guinea. Hauptstadt ist Lomé.