1. Pfälzischer Merkur
  2. Zweibrücken

Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

Rückblick auf ein erfolgreiches Jahr

Mit praktisch demselben Personal geht der Vorstand des Pferdezuchtvereins Zweibrücken und Umgebung in die nächste Runde. Höhepunkt der zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Jahr war die erfolgreiche Fohlenschau anlässlich der Pferdetage im Landgestüt.

Mit wenigen Änderungen bestätigte im "Auerbacherhof" in Zweibrücken-Niederauerbach der Pferdezuchtverein Zweibrücken und Umgebung seinen Vorstand. Einzig die Pirmasenserin Sandra Müller-Pröckl und die Zweibrückerin Theresa Sefrin tauschten ihre Aufgaben: Müller-Pröckl führt jetzt die Kasse, während sich Sefrin auf den Posten der Beisitzerin zurückzieht. Vor knapp 40 der rund 120 Mitglieder ließ der Vorsitzende, Achim Bauer vom Scharrhof, das vergangene Jahr Revue passieren.

Höhepunkte der zahlreichen Aktivitäten war die für den Zuchtverein hoch erfolgreiche Fohlenschau anlässlich der Pferdetage im Landgestüt Zweibrücken . "Wir hatten viele Goldfohlen und mit dem Stutfohlen von Andrea Teuscher aus Riedelberg sogar ein Siegerfohlen", erinnert Bauer. Stolz ist der Verein auch auf seine Jungzüchter. Sie repräsentierten das Zuchtgebiet beim Bundeswettbewerb hoch erfolgreich. Johannes Sefrin gewann sogar den Wettbewerb im Peitschenführen. Um sich auch passiv auf Turnieren zu präsentieren und die Ausrichter zu unterstützen, hat der Verein im vergangenen Jahr ein Springhindernis angeschafft. "Unser Hoch-Weit-Sprung kann von befreundeten Vereinen ausgeliehen werden", so Bauer. Gelagert werde er im Landgestüt. Der Besucherandrang beim Goldenen Herbst, zu dem der Verein mit der kulinarischen Bewirtung regelmäßig seine Kasse aufbessert, sei jedoch rückläufig. "Da sind Änderungen im Gespräch", verriet Bauer.

Neuigkeiten brachte auch der Jahresausblick für 2015: Da an den Zweibrücker Pferdetagen am dritten Augustwochenende diesmal auch die Pfalzmeisterschaften in Dressur und Springen im Landgestüt ausgetragen werden, kehren Stutenschau und Fohlenchampionat nach einigen Jahren an ihren früheren Austragungsort auf der Rennwiese zurück. Als langjährige Mitglieder für ihr Engagement geehrt wurden: Albert Rubly (25 Jahre) sowie Erwin Peifer und Sandra Müller-Pröckl (10 Jahre).

Der alte neue Vorstand des Pferdezuchtvereins Zweibrücken und Umgebung:

Vorsitzender Achim Bauer, Scharrhof, 2. Vorsitzender Andreas Mayer (Knopp), Geschäftsführerin Eva Hunsicker (Bottenbach), Schriftführerin Sandra Müller-Pröckl (Pirmasens), Vergnügungsausschuss Wilfried Schunck (Weselberg), Uta Rosenau (Zweibrücken ), Willi Enkler (Contwig), Beisitzer Volker Arzt (Saalstadt), Gabi Hahm (Kleinbundenbach), Birgit Hohlweg, Daniele Germann, Theresa Sefrin (Zweibrücken ) und Roland Fuhrmann (Wattweiler), Klaus Oberle (Mittelbach).