1. Pfälzischer Merkur
  2. Vereine und Regionen

Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Defekter Lkw legt Verkehr auf A 6 lahm Ein defekter Lkw hat gestern Mittag für einen langen Stau auf der Autobahn A 6 zwischen Kaiserslautern-Einsiedlerhof und Dreieck Kaiserslautern gesorgt. Das Fahrzeug war in Fahrtrichtung Mannheim im Baustellenbereich liegen geblieben.

Dadurch bildete sich zeitweise ein 15 Kilometer langer Stau. Es kam daher nach Polizeiangaben zwischenzeitlich zu Verzögerung von mehr als zwei Stunden.

Motorradfahrer stirbt nach Kollision mit Auto

Ein Motorradfahrer ist bei Bendorf mit einem Auto zusammengestoßen und getötet worden. Der 42-Jährige wollte am Sonntagabend auf der Bundesstraße B 413 zwischen Isenburg und Bendorf in einer Rechtskurve einen Wagen überholen. Dabei stieß er auf der Gegenfahrbahn mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen, wie die Polizei gestern mitteilte. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Der Sachschaden wurde von der Polizei auf 20 000 Euro geschätzt.

100 000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

Bei einem Brand eines Wohnhauses in Bad Neuenahr-Ahrweiler ist in der Nacht zu gestern ein hoher Sachschaden entstanden. Die Bewohner blieben nach Polizeiangaben unverletzt. Die Flammen brachen nach Einschätzung der Feuerwehr in einem angrenzenden Schuppen aus und breiteten sich auf Fassade und Dach des Hauses aus. Es ist unbewohnbar. Die Brandursache war noch unklar. Der Sachschaden wird auf mehr als 100 000 Euro geschätzt.

Zwei Frauen bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß zweier Autos bei Bitburg sind zwei Frauen schwer verletzt worden. Eine 75-Jährige war am Sonntagabend auf der Bundesstraße B 51 zwischen Trier und Bitburg mit ihrem Wagen aus bislang noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Wie die Bitburger Polizei gestern mitteilte, stieß die Frau dort mit dem Auto einer 58-Jährigen zusammen. Beide Fahrerinnen kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Der Beifahrer der 58-Jährigen wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt geschätzte 20 000 Euro.

Rheinland-Pfälzer tippt sechs Richtige

Ein Lotto-Spieler aus der Nähe von Koblenz hat beim Spiel "6 aus 49" am vergangenen Samstag rund 1,1 Millionen Euro gewonnen. Wie die Lotto Rheinland-Pfalz GmbH gestern in Koblenz mitteilte, tippte er die korrekte Zahlenkombination 2-14-34-35-40-41. Da der Spieler mit einem rund 210 Euro teuren Vollsystem-Schein mitspielte, bekommt er mehr als ein Gewinner aus Berlin, der ebenfalls sechs Richtige getippt hatte. Dieser erhält nach Angaben der Saarland-Sporttoto nur 940 000 Euro. Mit nur 2,50 Euro Einsatz ist ein Bayer beim Spiel 77 siebenfacher Millionär geworden.