1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Standpunkt

Die Akteure bleiben schön im Hintergrund

Die Akteure bleiben schön im Hintergrund

JustizDie Akteure bleiben schön im Hintergrund Zum Artikel "Waffen-Lobbyist Schreiber bestreitet alles" (5. August) und zu anderen Texten Höre ich Augsburg, denke ich an Marionettentheater. Mit der Auslieferung von Karlheinz Schreiber kann der zweite Akt beginnen. Der erste endete, als Holger Pfahls in die Freiheit entlassen wurde

JustizDie Akteure bleiben schön im HintergrundZum Artikel "Waffen-Lobbyist Schreiber bestreitet alles" (5. August) und zu anderen Texten Höre ich Augsburg, denke ich an Marionettentheater. Mit der Auslieferung von Karlheinz Schreiber kann der zweite Akt beginnen. Der erste endete, als Holger Pfahls in die Freiheit entlassen wurde. Wird uns nun eine Wiederholung mit anderem Hauptdarsteller auf der Anklagebank geboten? Die Wahrheit wird kaum ans Tageslicht kommen. Es war ja der Dauerkanzler persönlich, der den Saudis die gebrauchten Spürpanzer versprochen hatte. Und Versprechen musste er wie auch Ehrenworte halten. Schreiber wird wohl wie Pfahls ein "Deal" angeboten. Die eigentlichen Strippenzieher bleiben dabei - wie im Marionettentheater üblich - unerkannt im Hintergrund. Winfried Frenzle, Merchweiler ProduktivitätNur die Fahrzeuge werden immer teurerZum Artikel "Autofahren wird für immer mehr Verbraucher zum Luxus" (SZ vom 5. August) Mein Röhrenfernseher hat vor 15 Jahren satte 2999 Deutsche Mark, also rund 1500 Euro, gekostet. Heute wird ein fortschrittlicher LCD-Flachbildfernseher für 489 Euro angeboten. Vergleichbare Entwicklungen gibt es bei Waschmaschinen, Haus- und Gartengeräten und vielen technischen Konsumgütern. Doch wo ist der für den Konsumenten wirksame Produktivitätsfortschritt des Autos geblieben? In Schrempps Milliardengrab einer Welt-AG, bei Piech oder BMW? Jeder weiß, dass die jährliche Wertminderung größter Kalkulationsposten in der Kostenrechnung ist, weiß aber auch, dass sein Lieblingsmodell beim nächsten Einkauf wieder 3000 Euro teurer ist. Klaus H. Friedrich, Bübingen