1. Nachrichten
  2. Kultur

Kranzniederlegung zum Gedenken an den  Holocaust in Saarbrücken

Gedenken an schreckliche Taten : Gedenken für ermordete Sinti und Roma am Sonntag

Die Landeshauptstadt Saarbrücken und der Landesverband Deutscher Sinti und Roma Saarland legen am Sonntag, 2. August, um 14 Uhr an der Gedenkstätte Gestapo-Lager Neue Bremm in Saarbrücken Kränze nieder.

Die Stadt und der Landesverband deutscher Sinti und Roma erinnern damit an die Nacht vom 2. auf den 3. August 1944. Damals wurden 4300 Sinti und Roma im Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau von der SS in die Gaskammern getrieben und ermordet. Erst vor fünf Jahren hat das Europäische Parlament den 2. August als Gedenktag für Sinti und Roma anerkannt.