1. Nachrichten
  2. Kultur

44 000 Besucher beim Filmfestival Max Ophüls Preis

Besucherbilanz des Saarbrücker Festivals : 44 000 Besucher beim Filmfestival Max Ophüls Preis

Das 40. Filmfestival Max Ophüls Preis, das am Sonntagabend nach den letzten Filmvorführungen zu Ende gegangen ist, hat insgesamt 44 000 Besucher gezählt, wie es gestern mitteilte. Im Vorjahr waren es 43 500.

36 576 Kinokarten wurden laut Festival für die Vorführungen der 156 Filme verkauft (2018 waren es 510 weniger), 12 515 Tickets wurden online gebucht. Die Eröffnung am Montag vergangener Woche im Saarbrücker Cinestar haben 1340 Menschen besucht, zur Preisverleihung und Filmparty am Samstag im E-Werk kamen um die 1600 Gäste. Das SaarForum/Alte Post, den diesmaligen Ort des Festivalclubs Lolas Bistro, besuchten an vier Tagen insgesamt 5000 Gäste. Das Branchenprogramm MOP-Industry zählte 830 Besucher. 1260 akkreditierte Fachbesucher gab es in diesem Jahr, 60 mehr als im Jahr zuvor. Das 41. Festival läuft vom 20. bis 26. Januar 2020.
www.ffmop.de