Merkel fordert in Davos mehr Macht für EU

Merkel fordert in Davos mehr Macht für EU

Davos. Zum Auftakt des Weltwirtschaftsforums in Davos hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mehr Befugnisse für die Europäische Union gefordert

Davos. Zum Auftakt des Weltwirtschaftsforums in Davos hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mehr Befugnisse für die Europäische Union gefordert. Nur durch eine weitere Übertragung von Kompetenzen von den Mitgliedsländern auf die Union könne Europa im internationalen wirtschaftlichen und politischen Wettbewerb bestehen, sagte Merkel gestern vor 2600 Teilnehmern des Treffens in dem Schweizer Kurort. Merkel lobte die engere fiskalpolitische Zusammenarbeit der 17 Euro-Länder innerhalb der EU als großen Schritt hin zu einer stärkeren Integration.In Davos debattieren Politiker, Manager und Wissenschaftler fünf Tage lang über die globalen wirtschaftlichen und politischen Krisen. Auch Vertreter von Glaubensgemeinschaften und nichtstaatlichen Organisationen nehmen teil - sie diskutieren vor allem über soziale, ethische und religiöse Themen. epd