Marpingen siegt trotz 0:3-Rückstand

Marpingen siegt trotz 0:3-Rückstand

SV Rohrbach – SV Merchweiler 2:1 (2:1). Rohrbach fand gut in die Partie und ging durch einen Doppelschlag von Marc-Kevin Wunn in Führung. Merchweiler nutzte eine Unachtsamkeit des SV um wieder heranzukommen.

Tore: 1:0  Wunn (25.), 2:0 Wunn (27.), 2:1 Schneider (37.).

SV Bliesmengen-Bolchen – SG Lebach-Landsweiler 4:0 (2:0). Mathias Munz hat dem neuen SV-Trainer Patrick Vitt einen gelungenen Einstand beschert. Der Torjäger traf drei Mal. Lebachs Christian Brill sah in der 40. Minute nach einer Notbremse gegen Munz Rot. Tore: 1:0 Munz (5.), 2:0 Munz (44.), 3:0 Munz (63.), 4:0 Valentini (89.).

SV Hellas Bildstock – FC Palatia Limbach 6:5 (3:2). Bildstock hatte mehr vom Spiel und siegte deshalb verdient. Limbach zeigte sich stark bei Standardsituationen. Aus diesen entsprangen vier Gäste-Treffer. Tore: 0:1 Freiler (5.), 0:2 Wagner (12.), 1:2 Schweitzer (14.), 2:2 Caligiuri (17.), 3:2 Zimmer (36.), 3:3 Tim Mohr (60., Foulelfmeter), 4:3 Zimmer (65.), 4:4 Pommerenke (75.), 5:4 Kriesch (80.), 6:4 Zimmer (85.), 6:5 Pommerenke (90.).

SV Schwarzenbach – VfB Theley 2:1 (1:1). Neuzugang Schäfer sicherte dem SV mit einem Treffer acht Minuten vor Schluss den Sieg. Tore: 0:1 Witsch (33., FE), 1:1 Schales (45.), 2:1 Schäfer (82.).

SG Saubach – SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim 1:0 (1:0). Saubach zeigte eine starke kämpferische Leistung und ließ hinten nix zu. Das Siegtor für den Neuling war kurios: Gäste-Torwart Lucas Schmidt fälschte einen Einwurf von Marvin Poß ins eigene Netz ab. Tore: 1:0 Marvin Poß (39.).

FC Freisen – SG Marpingen-Urexweiler 3:4 (2:0). Freisen zeigte eine starke Leistung und führte verdient. Doch die Gäste kamen heran - und durch Max Recktenwald, der nach einem 50-Meter-Solo traf, sogar zum Ausgleich. In der Nachspielzeit erzielte Recktenwald das Siegtor für die SG. Tore: 1:0 Schad (21.), 2:0 Haupt (38.), 3:0 Schad (47.), 3:1 Recktenwald (55.), 3:2 Recktenwald (57.), 3:3 Recktenwald (89.), 3:4 Recktenwald (90.).

SVGG Hangard – SG Thalexweiler-Aschbach 7:0 (3:0). Hangard zeigte sich spielfreudig. Neben dem vierfachen Torschützen David Hippchen glänzte Sergio Domizio. Tore: 1:0 Hippchen (20.), 2:0 Domizio (23., FE), 3:0 Hippchen (31.), 4:0 Hippchen (54.), 5:0 Hippchen (62.), 6:0 Marx (80.), 7:0 Marx (85.).

SV Habach – FSV Jägersburg II 2:0 (1:0). Ali Ali brachte die Hausherren nach Zuspiel von Sören Braun in Führung. Per Seitfallzieher traf Braun zum 2:0. Tore: 1:0 Ali (14.), 2:0 Braun (67.).

Mehr von Saarbrücker Zeitung