1. Blaulicht

Löstertal: Biker entdeckt bei Spritztour sein vor vier Jahren gestohlenes Motorrad

Polizei ermittelt gegen 24-Jährigen wegen Verdachts der Hehlerei : Biker macht Spritztour ins Löstertal – dort kommt ihm sein vor vier Jahren gestohlenes Motorrad entgegen

Ein Biker aus Nonnweiler unternimmt eine Spritztour ins Löstertal. Dort kommt ihm ein Motorrad der Marke Yamaha entgegen. Schnell ist ihm klar: Es muss sich um sein eigenes handeln, das ihm vor vier Jahren gestohlen wurde. In Kastel kommt es zum Disput – bis die Polizei einschreitet.

Ein Mann aus Nonnweiler hat am Freitag das schöne Wetter genutzt und eine Motorradtour unternommen. Doch im Löstertal machte der Fahrer eine faustdicke Überraschung. Denn dort begegnete dem Mann ein Motorrad der Marke Yamaha. Sofort ist ihm klar, dass es sich um sein eigenes Motorrad handelte, das ihm im Juni 2018 aus seinem unverschlossenen Schuppen gestohlen worden war. Der Eigentümer erkannte das Motorrad, obwohl es von schwarz auf weiß umlackiert war.

Vor vier Jahren gestohlen – Mann erhält Motorrad in Kastel wieder zurück

Er folgte dem Fahrer bis nach Kastel, und dort kam es zu einem Disput zwischen den beiden Motorradfahrern. Der 60-Jährige rief daraufhin die Polizei an. Die Beamten der Polizeiinspektion Nordsaarland stellten fest, dass jemand die Fahrgestellnummer der Yamaha entfernt hatte. Es stellte sich heraus, dass es sich hier tatsächlich um das damals gestohlene Motorrad handelte. Der Geschädigte erhielt sein Motorrad zurück.

Polizei leitet gleich mehrere Strafverfahren gegen 24-Jährigen ein

Gegen den 24-jährigen Fahrer leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei ein. Da sich herausstelle, dass dieser Mann überhaupt keinen Führerschein hat, die Yamaha nicht angemeldet und nicht haftpflichtversichert ist, kommt auf den 24-Jährigen eine Reihe an Strafverfahren zu.

(smz)