Junger Mann wird von jugendlicher Bande in Saarlouis ausgeraubt

Jugendlicher ausgeraubt : Raub am Großen Markt: Polizei nimmt alten Bekannten fest

Ein 22-Jähriger und sein Begleiter sind laut Polizei in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 0.50 Uhr von etwa zehn Jugendlichen arabischer Herkunft auf dem Großen Markt in Saarlouis angepöbelt worden.

Einer der Jugendlichen habe ein Springmesser in der Hand gehalten und gefragt, wo man „Gras“ kaufen könne. Kurz später hat die Gruppe auch anderen Personen auf dem Großen Markt aufgelauert und sei diese tätlich angegangen. Dabei erbeuteten die Täter 140 Euro.

Durch umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen wurden acht Personen der Gruppe durch Kräfte der Polizeiinspektion Saarlouis vorläufig festgenommen. Auch ein 16-jähriger Haupttäter. Die beiden Haupttatverdächtigen sind bereits zuvor mit gleichartigen Taten in Erscheinung getreten, gegen sie laufen diverse Strafverfahren. Gegen einen der beiden Haupttatverdächtigen hatte der Kriminaldienst Saarlouis bereits Haft wegen zehn gleichgelagerter Fälle angeregt. Der Haftbefehl wurde heute vom Amtsgericht Saarbrücken verkündet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung