Stasi-Akte von Grass wird als Buch veröffentlicht

Stasi-Akte von Grass wird als Buch veröffentlicht

Berlin. Er setzte sich für den DDR-Autor Uwe Johnson ein und verurteilte in einem offenen Brief den Bau der Berliner Mauer. Wegen dieser "Provokationen" nahm die Stasi im Jahr 1961 den Schriftsteller Günter Grass ins Visier. Im Berliner Christoph Links Verlag erscheint im März 2010 die Stasi-Akte des Literaturnobelpreisträgers

Berlin. Er setzte sich für den DDR-Autor Uwe Johnson ein und verurteilte in einem offenen Brief den Bau der Berliner Mauer. Wegen dieser "Provokationen" nahm die Stasi im Jahr 1961 den Schriftsteller Günter Grass ins Visier. Im Berliner Christoph Links Verlag erscheint im März 2010 die Stasi-Akte des Literaturnobelpreisträgers. "Günter Grass im Visier - Die Stasi-Akte" heißt der von Kai Schlüter herausgegebene Band. Die 300 Seiten starke Dokumentation wird ergänzt mit Kommentaren von Grass und zahlreichen Zeitzeugen. Dargestellt würden laut Verlag auch das Lavieren der offiziellen DDR-Kulturpolitik und die Mechanismen der Überwachung. dpa