Udo Lattek wird 75 Jahre alt: "Mich schreckt nichts mehr"

Udo Lattek wird 75 Jahre alt: "Mich schreckt nichts mehr"

Leipzig. Das Alter hat für Udo Lattek jeden Schrecken verloren. "Daran kann ich sowieso nichts ändern. Und über den Tod denke ich auch nicht mehr nach", sagte der ehemalige Coach des Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München. "Wenn es Zeit ist zu gehen, dann ist es eben soweit, nur leiden will ich nicht. Mich schreckt nichts mehr", betonte der achtmalige Meistertrainer

Leipzig. Das Alter hat für Udo Lattek jeden Schrecken verloren. "Daran kann ich sowieso nichts ändern. Und über den Tod denke ich auch nicht mehr nach", sagte der ehemalige Coach des Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München. "Wenn es Zeit ist zu gehen, dann ist es eben soweit, nur leiden will ich nicht. Mich schreckt nichts mehr", betonte der achtmalige Meistertrainer. An diesem Samstag feiert Lattek, der während seiner Laufbahn 15 Titel gewann, seinen 75. Geburtstag - wie immer im Familienkreis.

Für Aufregung sorgt der Lehrer für Sport und Englisch aber noch heute. Seit mehr als 14 Jahren kommentiert er das Bundesliga-Geschehen für das Deutsche Sportfernsehen (Doppelpass) - was er erzählt, hat Gewicht. "Ich würde gerne bleiben", sagt Lattek, dessen Vertrag im Sommer ausläuft.

Mit 30 startete er seine Trainerkarriere, als er Assistent von Bundestrainer Helmut Schön wurde. Fünf Jahre später übernahm er den FC Bayern als Chef. Wegen seines Alters sei Lattek damals "praktisch der 18. Spieler" gewesen, bemerkte einmal der ehemalige Bayern-Torwart Sepp Maier. Der passionierte Skilangläufer wechselte 1981 zum spanischen Traditionsclub FC Barcelona. Dort trainierte er Weltklasse-Spieler wie Diego Maradona.

Lattek ist einer von nur wenigen Trainern, die alle drei Europapokal-Titel gewonnen haben. Als Trainer hatte Lattek seine Karriere eigentlich schon 1987 beendet, ehe er sich mehrmals reaktivieren ließ: Zweimal übernahm er den 1. FC Köln als Sportdirektor, je einmal trainierte er den FC Schalke 04 und Borussia Dortmund. Den BVB rettete er 2000 sogar vor dem Abstieg. "Ich wollte meine Spieler immer von meinen Ideen überzeugen", betont Lattek. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung