Neuners Schießfehler bringen Deutschland nur auf Platz vier

Neuners Schießfehler bringen Deutschland nur auf Platz vier

Ruhpolding. Die deutsche Frauen-Staffel hat beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding den zweiten Saisonsieg deutlich verpasst. Bei der Generalprobe für die Olympischen Winterspiele belegte das Quartett nur Platz vier

Ruhpolding. Die deutsche Frauen-Staffel hat beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding den zweiten Saisonsieg deutlich verpasst. Bei der Generalprobe für die Olympischen Winterspiele belegte das Quartett nur Platz vier. In der Besetzung Andrea Henkel, Magdalena Neuner, Martina Beck und Schlussläuferin Kati Wilhelm hatte das deutsche Team nach vier Mal sechs Kilometern 32,3 Sekunden Rückstand auf die siegreiche Staffel aus Schweden (1:17,31 Stunden). Platz zwei belegte Russland vor Norwegen.Vor allem Magdalena Neuner als zweite Läuferin zeigte in ihrem ersten Staffel-Einsatz dieses Winters beim Schießen im Stehend-Anschlag Nerven und leistete sich zwei Strafrunden. "Die ersten beiden Fehlschüsse waren knapp, das hat mich etwas aus dem Rhythmus gebracht", sagte Neuner. An diesem Samstag stehen in Ruhpolding (15.15 Uhr, 17.10 Uhr/ZDF und Eurosport) die beiden Massenstart-Rennen auf dem Programm, Neuner hat dann die Chance zur Wiedergutmachung. dpa

Mehr von Saarbrücker Zeitung