1. Sport
  2. Saar-Sport

Tischtennis: Homburg-Erbach startet mit drei Herren-Teams

Tischtennis: Homburg-Erbach startet mit drei Herren-Teams

Homburg. Mit drei Herrenmannschaften starten die Tischtennisfreunde (TTF) Homburg-Erbach in diese Spielzeit. Mit den Stammspielern Ralf Poth, Markus Morschhäuser, Peter Poeggel, Werner Schütt, Roger Weis und Theo Ruffing sowie den Ergänzungen Walter Thieser und Christoph Ruffing möchte das Team in der Kreisliga einen der oberen Tabellenränge belegen

Homburg. Mit drei Herrenmannschaften starten die Tischtennisfreunde (TTF) Homburg-Erbach in diese Spielzeit. Mit den Stammspielern Ralf Poth, Markus Morschhäuser, Peter Poeggel, Werner Schütt, Roger Weis und Theo Ruffing sowie den Ergänzungen Walter Thieser und Christoph Ruffing möchte das Team in der Kreisliga einen der oberen Tabellenränge belegen.Ebenfalls in den höheren Regionen möchte die zweite Mannschaft in der 1. Kreisklasse vertreten sein. Mit Robert Wrobel, Peter Kleiner, Rainer Wagner, Günter Ecker, Steffen Fuchs und Andreas Lambing hat das Team erfahrene Spieler. Ergänzt werden diese durch Werner Böhm, Thorsten Schmitt und Thomas Murer.

Die dritte Mannschaft kann mit zwanzig Spielern den größten Kader in der 2. Kreisklasse aufbieten. Mit Daniel Hölker, Rudi Poth, Christian Blauth und Gerd Steuer stehen jedoch nur vier feste Stammspieler zur Verfügung. "Einige Spieler können nicht an jedem Wochenende aktiv ins Spielgeschehen eingreifen. Aufgrund des Kaders sind wir jedoch nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ gut vertreten", meint Mannschaftskapitän Blauth. Zum Saisonbeginn trifft die erste Mannschaft auf die DJK Schiffweiler II, die Zweite auf den TTC Rubenheim-Medelsheim, während die Dritte den TTC Lautzkirchen IV empfängt. red