1. Sport
  2. Saar-Sport

Silvesterlauf der Spvgg. Mitlosheim am Sonntag, 4. Januar

Silvesterlauf : Der Startschuss für das neue Laufjahr fällt in Mitlosheim

Silvesterlauf der Spielvereinigung ist am Samstag.

Mit dem traditionellen Silvesterlauf, auch wenn er erst vier Tage später gestartet wird, eröffnen die Fußballer der Spielvereinigung Mitlosheim den Laufsportkalender 2020. Am Samstag, 4. Januar, heißt es wieder: Rein in Laufschuhe und Laufdress. „Unser Volkslauf ist die beste Gelegenheit, den Pfunden, die Mann oder Frau über die Feiertage angesetzt haben, zu Leibe zu rücken“, nennt Vorstandsmitglied Christian Rauls einen wichtigen Grund, diesen Termin wahrzunehmen.

Schon 30 Mal wurde der Lauf gestartet, er verzeichnet eine gute Resonanz bei den Laufsportlern. „Einerseits wegen der kürzeren Distanz, die bestens zum Einlaufen geeignet ist, und andererseits wegen des frühen Termins im Kalender“, sagt Rauls. Der Lauf hat aber auch seine Tücken. Vielfach musste er an seinem angesetzten Termin wegen schlechtem Wettes, Schnee oder Eis verlegt werden. Andererseits fand er aber auch schon bei tollem Sonnenschein statt. 

Gestartet werden zwei Läufe: ein 2,8 Kilometer langer Schülerlauf und ein 7,3 Kilometer langer Hauptlauf für Jedermann. Der erste Startschuss für den Nachwuchs fällt um 13.30 Uhr, zum Hauptlauf eine halbe Stunde später. Erwachsene zahlen sechs Euro Startgeld, Schüler zwei Euro. Start und Ziel sind beim Bürgerhaus, wo auch Anmeldungen ab 11.30 Uhr bis eine Viertelstunde vor den jeweiligen Starts möglich sind. 

Bekannte Läufer wie Martin Schedler, Ramon Bernadon oder Uwe Trampert haben sich schon mehrfach in die lange Siegerliste eintragen können. Bei den Frauen waren dies Michaela Schedler, Heike Brücker sowie in früheren Jahren Martina Schuler.