1. Sport
  2. Saar-Sport

Beckers Negativserie hält

Beckers Negativserie hält

Kaum haben die French Open begonnen, sind sie für Benjamin Becker auch schon wieder vorbei: Als erster von 17 gestarteten deutschen Tennisprofis ist der Orscholzer ausgeschieden. Becker verlor gestern in Paris mit 4:6, 2:6, 5:7 gegen den Weltranglisten-27.

Jérémy Chardy aus Frankreich. Becker scheiterte damit auch beim fünften Anlauf gleich in der ersten Runde des Grand-Slam-Turniers, obwohl er sich auf Platz Nummer eins nach besten Kräften wehrte und im dritten Satz 4:2 vorn lag. Nach knapp zwei Stunden war das Match in der sogenannten Stierkampfarena jedoch zugunsten von Favorit Chardy vorbei.

Dagegen haben Sabine Lisicki und Dinah Pfizenmaier in Roland Garros die nächste Runde erreicht. Lisicki gewann mit 6:3, 6:4 gegen die Schwedin Sofia Arvidsson. Qualifikantin Pfizenmaier siegte mit 7:5, 6:1 gegen Mandy Minella aus Luxemburg und zog wie im Vorjahr in die zweite Runde ein.

rolandgarros.com