1. Saarland

„Wir kennen uns aus dem Sandkasten“

„Wir kennen uns aus dem Sandkasten“

Goldene Hochzeit feiern an diesem Freitag, 10. Mai, in Mosberg-Richweiler Gerhard und Renate Fries, geborene Bill.

"Wir kennen uns aus dem Sandkasten", erzählt Renate Fries und ergänzt sofort: "Wir sind waschechte Mosberger." Gemeinsam in einer Klasse haben sie acht Jahre lang die Schulbank gedrückt und sind zu Fuß zum Pfarrunterricht nach Wolfersweiler gegangen. Am 10. Mai 1963 gaben sich Renate und Gerhard Fries auf dem Amt in Nohfelden das Ja-Wort. Einen Tag später wurde das Paar in der evangelischen Kirche von Wolfersweiler getraut. Heute gehören zwei Söhne und vier Enkelkinder zur Familie. Der im Jahre 1939 geborene Gerhard Fries war der erste Mosberger seines Jahrgangs, der zur Bundeswehr eingezogen wurde. 30 Jahre lang war der gelernte Maschinenschlosser beim Eisenwerk in Neunkirchen/Saar tätig. Weitere 15 Jahre arbeitete er beim Unternehmen Hörmann in Freisen. In seiner Freizeit schnürte Gerhard Fries seine Fußballschuhe und ging für den Sportverein Mosberg-Richweiler auf Torjagd, zunächst als Stürmer, später dirigierte er als Libero das Spiel von hinten raus. In der Spielzeit 1974/1975 feierte er mit seinen Mannschaftskameraden die Vizemeisterschaft in der C-Klasse St. Wendel. Zu diesem Zeitpunkt fungierte Gerhard Fries gleichzeitig als Vereinschef. Insgesamt 18 Jahre (1968 bis 1986) führte er den Sportverein als Vorsitzender an. Über 50 Jahre erklingt schon seine Stimme im örtlichen Männergesangverein. "Das gemeinsame Singen macht mir immer noch sehr viel Spaß", freut sich der 73-Jährige auf jede Probe. Seine 72-jährige Ehefrau Renate hat ebenfalls auf der Funktionärsebene deutliche Spuren hinterlassen. Von 1978 bis 1993 leitete sie als Vorsitzende die Geschicke des Landfrauenvereins Mosberg-Richweiler/Walhausen. "Wir waren der erste Landfrauenverein im Kreis St. Wendel", sagt sie stolz. Mit der Gruppe der Tappfrauen trifft sich Renate Fries zu Spaziergängen. In ihrem Heimatort kennt sie jeden Winkel und Briefkasten. 19 Jahre lang sorgte sie als zuverlässige Botin der Saarbrücker Zeitung dafür, dass die Abonnenten frühmorgens am Kaffeetisch die neuesten Nachrichten lesen konnten. An diesem Samstag, 11. Mai, feiern der Eheleute Fries ihre Goldene Hochzeit im Gasthaus "Steinberger Stuben" in Steinberg-Deckenhardt.