1. Saarland

Von Alsweiler geht's in den nächsten Ort

Von Alsweiler geht's in den nächsten Ort

St. Wendel. 63 Rätselfreunde haben sich an der zweiten Runde der SZ-Sommeraktion beteiligt und nach dem Ort des Motivs für das Fotorätsel geforscht. Handelte es sich etwa um die Kirche St. Anna in Furschweiler, wie eine Leserin vermutete? Gotteshaus war gut, aber nicht in dem Namborner Ortsteil. Eine plausible und richtige Lösung bot Helmut Junker

St. Wendel. 63 Rätselfreunde haben sich an der zweiten Runde der SZ-Sommeraktion beteiligt und nach dem Ort des Motivs für das Fotorätsel geforscht. Handelte es sich etwa um die Kirche St. Anna in Furschweiler, wie eine Leserin vermutete? Gotteshaus war gut, aber nicht in dem Namborner Ortsteil.Eine plausible und richtige Lösung bot Helmut Junker. Der Hasborner schrieb: "Bei dem Foto (...) handelt es sich um die Skulptur vor der Pfarrkirche in Alsweiler, wenn man aus Richtung St. Wendel kommt. Bei der Edelstahlskulptur könnte ich mir vorstellen, dass es sich um den heiligen Mauritius, den Schutzpatron von Alsweiler, handelt. Denn der heilige Mauritius wird oft als römischer Soldat oder als Ritter mit Schwert und Siegespalme oder Siegesfahne dargestellt. Ich wüsste keinen anderen Grund, warum man in Alsweiler eine solche Skulptur in unmittelbarer Nachbarschaft zur Kirche aufstellen würde."

Dass es sich um die Römerfigur in Alsweiler handelt, wusste auch Werner Klees aus Tholey. Er gewinnt einen 50 Euro-Spargutschein der St. Wendeler Volksbank.

Und nun zum nächsten Suchspiel (rechts): Wo entstand das Bild? Bitte per Post, Fax oder E-Mail bis Freitag, 13. Juli, 14 Uhr, zusenden. (Rechtsweg ausgeschlossen). hgn

Wo steht dieses Haus? Rätseln Sie mit. Fotos: B&K

Lösung: SZ-Redaktion, Mia-Münster-Straße 8, 66606 St. Wendel, Fax: (0 68 51) 9 39 69 59, E-Mail: redwnd@sz-sb.de.