1. Saarland

Tanzen und gleichzeitig helfen

Tanzen und gleichzeitig helfen

Merzig-Wadern. Zumba-Spendenveranstaltungen zugunsten der Lebenshilfe Merzig-Wadern und der Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland starten die beiden Zumba-Trainerinnen Katja Biehl und Yvonne Becker. Auftakt war am Dienstag, 8. Januar, in Geislautern

Merzig-Wadern. Zumba-Spendenveranstaltungen zugunsten der Lebenshilfe Merzig-Wadern und der Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland starten die beiden Zumba-Trainerinnen Katja Biehl und Yvonne Becker.Auftakt war am Dienstag, 8. Januar, in Geislautern. "In den folgenden Tagen haben Trainer uns eingeladen, ihre Zumba-Kursstunde mit unserem Einsatz zu unterstützen", erläutert Katja Biehl. Die Teilnehmer der Zumba-Stunde können spenden, was sie möchten. Die Zumba-Trainerinnen gastieren in den kommenden Tagen auch im Kreis Merzig-Wadern: Am Dienstag, 15. Januar, sind sie beim TV Düppenweiler, am Mittwoch, 16. Januar, beim TV in Beckingen und am Samstag, 19. Januar, im Fitness-Forum in Mettlach.

Teil des Erlöses für Lebenshilfe

Biehl, hauptberuflich als Sozialarbeiterin bei den Lebenshilfen St. Wendel und Merzig-Wadern tätig, hat bereits zwei Mal Zumba-Spendenveranstaltungen im Raum St. Wendel durchgeführt. "Wir haben schon etwas zugunsten der dortigen Lebenshilfe gemacht, aber bisher noch nichts für die im Kreis Merzig-Wadern", sagt Biehl. "Ich finde, dass die Lebenshilfe Merzig-Wadern bei Weitem noch nicht so in der Öffentlichkeit etabliert ist wie die Lebenshilfe in St. Wendel." Dies sei mit ein Grund, warum ein Teil des Erlöses an die Lebenshilfe gespendet wird. Für die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland spenden sie, weil sie laut Biehl gezielt etwas für Kinder machen wollen.

Am Sonntag, 20. Januar, ist der Abschluss der Tour mit anschließender Spendenübergabe im Trewa-Fitnessstudio in Rehlingen. Der Eintritt kostet sieben Euro. Der gesamte Erlös wird, aufgerundet vom Trewa-Fitnesstudio, gespendet. rfe