| 20:16 Uhr

Spielerduo übernimmt Trainerposten in Gronig-Oberthal

Gronig. Bei Fußball-Kreisligist SG Gronig-Oberthal ist eine wichtige Personal-Entscheidung gefallen: Die Spieler Christian Keller und Christoph Hardt werden in der kommenden Saison als gleichberechtigtes Spielertrainerduo arbeiten. Keller und Hardt lösen damit Björn Tarillon ab, der als Spielertrainer zu den Sportfreunden Winterbach in die Bezirksliga Nord wechselt

Gronig. Bei Fußball-Kreisligist SG Gronig-Oberthal ist eine wichtige Personal-Entscheidung gefallen: Die Spieler Christian Keller und Christoph Hardt werden in der kommenden Saison als gleichberechtigtes Spielertrainerduo arbeiten. Keller und Hardt lösen damit Björn Tarillon ab, der als Spielertrainer zu den Sportfreunden Winterbach in die Bezirksliga Nord wechselt. Christian Keller, Sohn des Vereinsvorsitzenden Dieter Keller, läuft bei der Spielgemeinschaft derzeit im Sturm auf, Hardt spielt Libero. Gronig-Oberthal ist derzeit Tabellenzehnter mit drei Punkten Rückstand auf die Qualifikationsplätze zur Bezirksliga Nord und hofft, in den verbleibenden 14 Spielen noch die Rückkehr in die Bezirksliga Nord zu schaffen. Aus der war die SG im Sommer 2006 abgestiegen. "Wir noch aufzusteigen", kündigt der Vorsitzende Dieter Keller an. "Um dieses Ziel zu erreichen, sollen einige AH-Spieler wieder in der ersten Mannschaft spielen. Dann werden wir es schaffen", glaubt Keller. Mögliche Kandidaten aus der AH sind beispielsweise Günther Kasper oder Klaus Bouillon. "Sowohl Gronig als auch Oberthal haben früher Landesliga gespielt, da haben wir bei den Alten Herren schon gute Leute", sagt Keller. Auf den Start ins Punktspieljahr 2009 muss die SG aber noch eine Woche warten. Nachdem vergangene Woche schon das Nachholspiel gegen den FSV Sitzerath aufgrund der Wetterbedingungen abgesagt werden musste, wurde nun auch die für Sonntag geplante Partie der SG gegen den SV Furschweiler verlegt. Der Grund: SG-Spielertrainer Björn Tarillon und Torhüter Patrick Alt nehmen mit dem BSC Extase Hartfuß an den südwestdeutschen Meisterschaften im Futsal teil. Die Partie wird nun am Mittwoch, 25. März, um 19 Uhr auf dem Hartplatz in Gronig nachgeholt. Eine Woche später, am Mittwoch, 1. April, trifft Gronig-Oberthal dann ebenfalls um 19 Uhr und ebenfalls in Gronig auf Sitzerath. sem