| 11:07 Uhr

Kirmes
17-Jähriger wird bei Kirmesprügelei verletzt

Hoof. Alkohol war im Spiel, als es bei der Hoofer Kirmes zu einem handfesten Streit kommt. Von Evelyn Schneider

In Hoof wird aktuell Kirmes gefeiert. Am späten Freitagabend kam es dort zu einer Schlägerei. Wie die Polizei berichtet, waren ein 17-Jähriger und ein 15-Jähriger gemeinsam auf dem Fest. Letzterer, den die Beamten als stark alkoholisiert beschreiben, geriet in Streit mit einer Gruppen von vier jungen Männern. Darunter war auch sein 18-jähriger Bruder. Der wollte den 15-Jährigen noch wegziehen, wobei dieser stürzte. Als dessen 17-jähriger Kumpel daraufhin dazwischen ging, versetzte ihm der 18-Jährige Fauststöße gegen Kopf und Brust. Wie die Polizei berichtet, mischte sich auch der Vater des Täters lautstark in die Angelegenheit ein. Zur Deeskalation erhielten beide einen Platzverweis. Der verletzte 17-Jährige wurde zunächst zur Behandlung ins Krankenhaus und später zu seinen Großeltern gebracht.


>>> Weitere Polizeimeldungen finden Sie auf der Homepage der Saarbrücker Zeitung unter: Blaulicht