| 17:29 Uhr

Unfall
Fahrer kommt von der Straße ab und verletzt sich schwer

Auto kollidierte mit einem Baum.
Auto kollidierte mit einem Baum. FOTO: Dirk Schäfer/Feuerwehr
Asweiler. Die Feuerwehr ist gerade auf dem Rückweg von einem Einsatz in Oberkirchen gewesen, als am Montag  gegen 13.30 Uhr die Melder erneut losschrillten. Von Evelyn Schneider

In Oberkirchen hatte eine ältere Dame beim Kochen bemerkt, dass Gas aus einer Flasche austrat. Beim zweiten Alarm ging es um einen Unfall.


Was war passiert? Wie die Polizei berichtet, war ein 30-jähriger Fahrer aus Freisen mit seinem Wagen in Richtung B 41 unterwegs. Hinter Asweiler kam er aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab und fuhr gegen einen Baum. Dabei verletzt sich der Mann schwer. Mit dem Hubschrauber wurde er in die Klinik auf dem Winterberg geflogen.

 Wie Feuerwehr-Sprecher Dirk Schäfer berichtet, hatte der Rettungsdienst den Mann bereits aus seinem Wagen befreit, als seine Kollegen an der Unglücksstelle eintrafen. Was für kurze Aufregung sorgte, war ein Kindersitz in dem Auto. Da der Fahrer zu diesem Zeitpunkt nicht ansprechbar, suchte die Feuerwehr laut Schäfer das Umfeld der Unfallstelle mit der Wärmebildkamera nach einem Kind ab. Doch es wurde keines gefunden. „Nach Eintreffen von Familienangehörigen des Verunfallten konnte Entwarnung gegeben werden. Das Kind war nicht im Fahrzeug während des Unfalls“, so Schäfer.



Unfall bei Asweiler am Montagmittag.
Unfall bei Asweiler am Montagmittag. FOTO: Dirk Schäfer/Feuerwehr