1. Saarland
  2. St. Wendel

St.Barbara-Brüder feiern Schutzpatronin

St.Barbara-Brüder feiern Schutzpatronin

Freisen. Nach dem Gottesdienst in der Pfarrkirche Sankt Remigius zu Ehren ihrer Schutzpatronin Sankt Barbara traf sich die St. Barbara-Bruderschaft Freisen zur Barbarafeier im Kolpinghaus, wo gleichzeitig auch die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen stattfand. Auf der Barbarafeier anwesend war auch Präses Otmar Mentgen

Freisen. Nach dem Gottesdienst in der Pfarrkirche Sankt Remigius zu Ehren ihrer Schutzpatronin Sankt Barbara traf sich die St. Barbara-Bruderschaft Freisen zur Barbarafeier im Kolpinghaus, wo gleichzeitig auch die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen stattfand. Auf der Barbarafeier anwesend war auch Präses Otmar Mentgen. Schriftführer Heribert Maurer erstattete den Tätigkeitsbericht über das abgelaufene Geschäftsjahr. Heribert Maurer ging auf der Versammlung auf die sinkende Mitgliederzahl der St. Barbara-Bruderschaft ein. In den Jahren nach der Gründung im Jahr 1901 hatte die Bruderschaft über 110 Mitglieder. Der Verein war jedoch schon 1891 als Sterbeunterstützungsverein tätig. Die Mitgliederzahl ist von 70 im Jahre 1990 auf 23 Mitglieder 2008 gesunken. In diesem Jahr verstarben wieder zwei Mitglieder, deren man bei der Feier mit einer Totenehrung gedachte. Das Durchschnittsalter beträgt heute 65 Jahre. Das älteste Mitglied Remigius Bur ist 90 Jahre alt, das jüngste Mitglied Harald Klos 40 Jahre. Der Vorsitzende Günter Schmitt, seit nunmehr 24 Jahren im Amt, dankte auf der Versammlung den Gebrüdern Klos und Adelbert Bonenberger für die Mäharbeiten an der Seilscheibe und für die Pflege des Kreuzes am Reckertsberg und als Fahnenträger bei den Veranstaltungen. Die St. Barbara-Bruderschaft hat in diesem Jahr auch wieder bei der Aktion Osterglocken in Freisen mitgewirkt. So wurden von der Bruderschaft 180 Narzissenzwiebeln am Kreuz am Reckertsberg und an der Seilscheibe gepflanzt. Bei der Feier im Kolpinghaus wurde Jürgen Schütz für eine 25-jährige treue Mitgliedschaft geehrt. Die Ehrung wurde vorgenommen vom Vorsitzenden Günter Schmitt und Präses Otmar Mentgen. Schon jetzt hat der Vorstand beschlossen, vom 11. bis 13. Juli 2010 an der 775-Jahrfeier in Freisen am Umzug mit dem Schachtbock teilzunehmen. Auch wird die Bruderschaft am Jubiläumsfest eine Bilderausstellung über die Geschichte des Saarbergbaues präsentieren. kp

Auf einen BlickDer neue Vorstand der St. Barbara-Bruderschaft Freisen: Vorsitzender ist Günter Schmitt, zweiter Vorsitzender ist Harald Klos, Schriftführer ist Heribert Maurer, Kassierer ist Adelbert Bonenberger. Beisitzer sind die Gebrüder Reiner und Peter Klos, die zusammen mit ihrem Bruder Harald auch als Fahnenträger fungieren. kp