1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Verkehrsberuhigung: Ortsrat bittet um Spenden für Messgerät

Verkehrsberuhigung: Ortsrat bittet um Spenden für Messgerät

Autofahrer, die sich in Oberlinxweiler an die vorgeschriebene Geschwindigkeit halten, sollen bald mit einem Lächeln belohnt werden: Der Ortsrat hat sich nach Angaben von Ortsvorsteher Jürgen Zimmer für die Anschaffung eines mobilen Geschwindigkeitsmessgerätes ausgesprochen.

Wird das Tempolimit der jeweiligen Straße eingehalten, so erscheint auf der Anzeigetafel des Gerätes neben der gefahrenen Geschwindigkeit ein "Smiley", also ein lächelndes Gesicht, Raser dagegen sehen ein grimmiges Gesicht.

"Dass das Aufstellen solcher Gräte zur Verkehrsberuhigung beiträgt, haben mehrere Studien bereits nachgewiesen", so Zimmer. Da sich das Gerät fast überall aufhängen lässt, sofern ein Laternen- oder auch Schildpfahl vorhanden ist, solle es nicht nur an den Durchgangsstraßen, sondern auch in den Wohngebieten, Tempo-30-Zonen und verkehrsberuhigten Bereichen angebracht werden.

Ein solches Gerät kostet, je nach Ausstattung, rund 3000 Euro. Da der Ortsrat über keinen eigenen Etat für diese Investition verfügt, ist er bei der Beschaffung auf Spenden angewiesen.

Infos: Tel. (0 68 51) 74 63, E-Mail: ov@oberlinxweiler.de.