1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nonnweiler

Vortragsreihe zu 500 Jahren Glaubenshistorie

Vortragsreihe zu 500 Jahren Glaubenshistorie

Im 16. Jahrhundert begann mit Martin Luther die Reformation und somit die Spaltung der europäischen Christenheit.

Bis heute lassen sich in der konfessionellen Zugehörigkeit von Regionen, Städten und Dörfern in Deutschland die konfessionellen Entscheidungen ablesen, die im 16. Jahrhundert von den Landesherrschaften getroffen wurden. Darüber referiert morgen der Historiker Bernhard W. Planz ab 19 Uhr in der Europäischen Akademie Otzenhausen. Sein Thema: "Das 16. Jahrhundert: Die Reformation und ihre politische Folgen im St. Wendeler Land". Die Veranstaltung ist der Auftakt einer Vortragsreihe.