Diesel-Diebe zapfen ab

Auch wenn sich Dieselfahrzeuge aktuell nur schleppend verkaufen - der Treibstoff ist bei Dieben weiterhin beliebt. Wie ein Sprecher der Polizeiinspektion (PI) Nordsaarland mitgeteilt hat, sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag 1000 Liter Diesel geklaut worden - aus dem Tank eines Lastwagens, der im Gewerbegebiet In der Allwies in Nonweiler abgestellt worden war. Die Polizei geht nach eigenen Angaben davon aus, dass es sich bei den Sprit-Dieben um Spezialisten gehandelt hat. "Tausend Liter transportiert man nicht in ein paar Kanistern ab. Dafür braucht man eine entsprechende Ausrüstung. Eine Anlage zum Abpumpen und die räumlichen Kapazitäten", sagt PI-Chef Andreas Riemenschneider. Also Fahrzeuge mit Tanks, die groß genug sind, solche Mengen aufzunehmen - oftmals umgebaute Transporter.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Tel. (0 68 71) 9 00 10

Mehr von Saarbrücker Zeitung