1. Saarland
  2. St. Wendel

Monument romantischer Musik

Monument romantischer Musik

Wadern. In einem leistungsstarken Verbund werden drei Chöre des nördlichen Saarlands, der Oratorienchor der Stadt Wadern, der Chor der Gemeinde Losheim am See und der Chor des Dekanates Losheim-Wadern, in Kürze das Oratorium "Elias" von Felix Mendelssohn Bartholdy aufführen. Die Aufführungen sind am Sonntag, 13. März, 17 Uhr, in der Kirche St

Wadern. In einem leistungsstarken Verbund werden drei Chöre des nördlichen Saarlands, der Oratorienchor der Stadt Wadern, der Chor der Gemeinde Losheim am See und der Chor des Dekanates Losheim-Wadern, in Kürze das Oratorium "Elias" von Felix Mendelssohn Bartholdy aufführen. Die Aufführungen sind am Sonntag, 13. März, 17 Uhr, in der Kirche St. Peter und Paul in Losheim und am Sonntag, 27. März, 17 Uhr, in der Kirche Herz Jesu in Wadern-Nunkirchen.Den biblischen Bericht von den Taten und Aussagen des "feurigen" Elias hat Felix Mendelssohn Bartholdy zu einem bildgewaltigen Oratorium verarbeitet. Das Werk wurde am 26. August 1846 in Birmingham uraufgeführt. Aufgrund des großen Erfolgs folgten 1847 in England sechs weitere Aufführungen unter Leitung des Komponisten. Königin Victoria und ihr Prinzgemahl Albert gewährten Mendelssohn eine Audienz und drückten durch einen Eintrag in seinem Textbuch ihre Anerkennung aus. Der "Elias" zählt bis heute zu den bekanntesten Werken des Komponisten. Aufgrund seiner packenden szenischen Dramatik und der mitreißenden Chöre erfreut er sich hoher Beliebtheit und gilt als Höhepunkt Mendelssohns Schaffens.

Jetzt bietet sich im Hochwald gleich zweimal die Gelegenheit, dieses Monument romantischer Kompositionskunst zu erleben. Die Gesangssolisten Stefanie Fels-Lauer, Angela Lösch, Thomas Dewald und Vinzenz Haab, außerdem der Oratorienchor der Stadt Wadern, der Chor der Gemeinde Losheim, der Dekanatschor Losheim-Wadern, und ein Orchester, bestehend aus Mitgliedern der Deutschen Radiophilharmonie und dem Bläserensemble Eurobrass, stehen unter der Leitung von Alexander Lauer. red

Karten kosten im Vorverkauf 14 Euro (Sozialkarten zehn Euro) und an der Abendkasse jeweils zwei Euro mehr. Schüler haben freien Eintritt. Der Vorverkauf läuft über Chormitglieder sowie Naturkost am kleinen Markt (Wadern), Buchhandlung Rote Zora (Losheim und Merzig), Volksbank Untere Saar (alle Geschäftsstellen) und die Touristik-Info am Stausee Losheim.