1. Saarland
  2. St. Wendel

Bleibt der SV Hasborn in Gonsenheim in der Erfolgsspur?

Bleibt der SV Hasborn in Gonsenheim in der Erfolgsspur?

Hasborn. Der 3:0-Sieg gegen die SG Betzdorf am vergangenen Samstag war im Abstiegskampf der Fußball-Oberliga immens wichtig für den SV Hasborn. Sowohl für das Punktekonto, aber vielleicht noch mehr für das Selbstbewusstsein. Denn an diesem Sonntag (15 Uhr) müssen die Hasborner zum SV Gonsenheim reisen, der punktgleich einen Platz hinter den Saarländern in der Tabelle steht

Hasborn. Der 3:0-Sieg gegen die SG Betzdorf am vergangenen Samstag war im Abstiegskampf der Fußball-Oberliga immens wichtig für den SV Hasborn. Sowohl für das Punktekonto, aber vielleicht noch mehr für das Selbstbewusstsein. Denn an diesem Sonntag (15 Uhr) müssen die Hasborner zum SV Gonsenheim reisen, der punktgleich einen Platz hinter den Saarländern in der Tabelle steht. Ein Schlüsselspiel gegen einen direkten Konkurrenten also. "Gonsenheim hat mit dem 4:1-Sieg in Auersmacher ein Ausrufezeichen gesetzt", warnt Hasborns Trainer Gerd Warken. "Da wir mit Gonsenheim punktgleich sind und schon das Hinspiel eine ganz enge Nummer war, erwarte ich am Sonntag ein kampfbetontes Spiel. Für uns ist es sehr wichtig, in Gonsenheim zu punkten." Bei einem Sieg hätte Hasborn erst einmal wieder etwas Luft im Abstiegskampf.red