Mali: Mit älteren Mullbinden und Pflastern Gutes tun

Mali : Mit älteren Mullbinden und Pflastern Gutes tun

Bernd Naumann aus Güdesweiler sammelt Verbandsmaterial für eine Schule im malischen Koulikoro.

() „Den Inhalt von Verbandskästen, deren Haltbarkeitsdatum abgelaufen ist, sollte man nicht einfach entsorgen“, erklärt Bernd Naumann. Denn damit könne man der Gesundheitsstation einer Schule in Mali helfen. Daher ruft er zu einer Sammelaktion auf und hat dafür im Globus-Baumarkt in St.Wendel einen Sammelcontainer aufstellen dürfen.

Mali ist für die meisten ein armes Land irgendwo in Afrika, das durch den Einsatz von europäischem Militär Schlagzeilen macht. Für Naumann ist das Land im Westen Afrikas, das er nach eigenen Angaben bereits acht Mal bereist hat, eine Herzensangelegenheit. Zusammen mit seiner Frau Maria habe er in der malischen Stadt Koulikoro eine Schule für Mädchen finanziert und Hilfsaktionen angeleiert. Wie das Mitglied des Rotary-Clubs St.Wendel Stadt berichtet, hat er mechanische Nähmaschinen gesammelt, die er dann nach Mali schaffte. Von der Globus Koordination und der Kreissparkasse St.Wendel seien für den gleichen Zweck Computer und Monitore gespendet worden. Rollstühle, Gehhilfen, Verbandsmaterial aus Verbandskästen und mehr als 3000 in Frankreich gespendete Schulbücher wurden laut Naumann mit einem von der Globus-Stiftung mitfinanzierten Container nach Afrika geschafft. Die Sachspenden kamen demnach der Schule auf dem Plateau II in Koulikoro mit mehr 3000 Schülern zugute. Franziskanerinnen aus Kolumbien, die in Koulikoro tätig sind, wurden mit dem notwendigen Baumaterial versorgt.

Das Gesundheitszentrum der Schule sei durch Spenden modern eingerichtet, „doch die vorhandenen Schränke sind leer“, berichtet Naumann. Die Schule habe Anfang Mai über einen Freund, den Bernd Naumann schon seit 20 Jahren kennt, mitgeteilt, dass kein Material mehr vorhanden sei.

Das soll sich durch die Sammelaktion der Verbandskästen ändern. „Deren Inhalt wird kontrolliert, neu verpackt, und anschließend nach Mali gesendet.

Wer Bernd Naumanns Aktion unterstützen möchte, könne alte Verbandskästen in den Container im Globus-Baumarkt in St.Wendel bringen. Das Haltbarkeitsdatum auf dem Inhalt spiele keine Rolle. Nur Medikamente dürften nicht in den Container.