1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Marpingen

Behindertensport: David Scherer hat bei der Para-EM in Berlin viel vor

Behindertensport : David Scherer hat bei der Para-EM in Berlin viel vor

Der Marpinger Rennrollstuhl-Fahrer David Scherer hat bei der vom 20. bis 26. August in Berlin stattfindenden Para-Leichtathletik-Europameisterschaft einiges vor. Der 22-Jährige, der für den TV Püttlingen startet, geht im Jahnstadion über die 100, 200, 400 und 800 Meter an den Start.

„Die Form stimmt“, sagt Scherer optimistisch. Getestet hat er die zuletzt bei einem Wettkampf in der Schweiz. Größte Chancen, vorne zu landen, rechnet er sich im 100-Meter-Rennen aus. „Die kürzeren Disziplinen liegen mir besser“, sagt Scherer, dessen Bestzeit bei 14,95 Sekunden steht.

 41 Athleten hat der Deutsche Behinderten Sportverband (DSB) ins Aufgebot von Bundestrainer Willi Gernemann, der früher Landestrainer des Saarländischen Leichtathletik-Bundes war, berufen. Neben Scherer nimmt auch die Saarlouiser Sprinterin Vanessa Braun (20, TV Püttlingen) an der EM teil.