In Asweiler wird am Wochenende die Quetschenkerb gefeiert

Asweiler. Traditionell am Sonntag vor "Michelstag" feiert Asweiler vom kommenden Samstag, 25. September, bis Montag, 27. September, seine Quetschenkerb. Dazu lädt die Interessengemeinschaft Asweiler Vereine ein. Das Kirmestreiben auf dem Festplatz beginnt am Samstag um 19 Uhr mit einem "Grombeere-Feuer". Kinder können Stockbrot grillen. Ab 20

Asweiler. Traditionell am Sonntag vor "Michelstag" feiert Asweiler vom kommenden Samstag, 25. September, bis Montag, 27. September, seine Quetschenkerb. Dazu lädt die Interessengemeinschaft Asweiler Vereine ein. Das Kirmestreiben auf dem Festplatz beginnt am Samstag um 19 Uhr mit einem "Grombeere-Feuer". Kinder können Stockbrot grillen. Ab 20.30 Uhr heißt es Kirmestanz und Partystimmung mit der Band Saxxess-More Than Music. Der Kirmessonntag beginnt um zehn Uhr mit einem Gottesdienst im Dorfgemeinschaftshaus. Zum anschließenden Frühschoppen werden die Besucher durch "Jürgen" unterhalten. Von 15 Uhr bis 18 Uhr steigt ein großer Flohmarkt der Kinder. Zu Kaffee und Kuchen ab 15.30 Uhr spielt der Musikverein Asweiler-Eitzweiler unter der Leitung von Cornel Hahnenberg auf. Die Straußjugend hisst um 17 Uhr den Kerwestrauß und nimmt das Dorfgeschehen auf die Schippe. Am Montag, 27. September, geht es um elf Uhr mit Frühschoppen und Musik mit Jürgen weiter. se