1. Saarland

Selbstbewusste HF Illtal wollen jetzt "ordentlich Punkte holen"

Selbstbewusste HF Illtal wollen jetzt "ordentlich Punkte holen"

Dirmingen/Uchtelfangen. Nach zwei Niederlagen in Folge steht RPS-Oberligist Handballfreunde Illtal mit 7:13 Punkten auf Tabellenplatz 13. "Das ist die Abstiegszone", mahnt HFI-Chef Erich Hinsberger. Mit nur einem Punkt weniger lauert der TV Moselweiss auf Platz 14. Die HSG/DJK Nordsaar als Tabellenschlusslicht ist derzeit auch nur drei Punkte entfernt. Morgen um 19

Dirmingen/Uchtelfangen. Nach zwei Niederlagen in Folge steht RPS-Oberligist Handballfreunde Illtal mit 7:13 Punkten auf Tabellenplatz 13. "Das ist die Abstiegszone", mahnt HFI-Chef Erich Hinsberger. Mit nur einem Punkt weniger lauert der TV Moselweiss auf Platz 14. Die HSG/DJK Nordsaar als Tabellenschlusslicht ist derzeit auch nur drei Punkte entfernt. Morgen um 19.30 Uhr treffen im nächsten Saisonspiel die beiden Tabellennachbarn Illtal und Moselweiss in Koblenz aufeinander."Wir haben jetzt noch fünf Spiele in der Hinrunde. Da werden wir ordentlich Punkte holen und starten dann selbstbewusst in die Rückrunde", kündigt HFI-Kapitän Sebastian Hoffmann selbstbewusst an. Die Gegner nach Moselweiss sind: Mülheim (Tabellenplatz zehn, auswärts), Mundenheim (sechs, zuhause), Saarlouis (elf, zuhause) und Offenbach (vier, auswärts). Mit sechs der zehn möglichen Punkte rechnen die Illtaler fest. sep