1. Saarland

Sechs Experten an der Strippe

Sechs Experten an der Strippe

Merzig. Viel vorgenommen haben sich die Verantwortlichen des Kreisjugendamtes und Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich für die zurzeit laufende bundesweiten Kampagne "Jugendamt. Unterstützung, die ankommt". So startet heute, Donnerstag, 12. Mai, 16 bis 18 Uhr, die erste von zwei Telefonaktionen

Merzig. Viel vorgenommen haben sich die Verantwortlichen des Kreisjugendamtes und Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich für die zurzeit laufende bundesweiten Kampagne "Jugendamt. Unterstützung, die ankommt". So startet heute, Donnerstag, 12. Mai, 16 bis 18 Uhr, die erste von zwei Telefonaktionen. Sechs Experten aus dem Kreisjugendamt stehen zwei Stunden lang Rede und Antwort - ob zu Kinderschutz, Jugendfreizeit und, und. Auch mit Problemen können sich Ratsuchende an das sechsköpfige Team wenden. Die Anrufer werden über die genannte Telefonnummer an den passenden Ansprechpartner vermittelt.Als Experten sind im Telefonforum dabei: Peter Wilhelm für die Bereiche Jugendarbeit, Jugendschutz, Jugendsozialarbeit und Schoolworker; Jürgen Heck für die Bereiche Vormundschaft, Ergänzungspflegschaft, Beistandschaft und Ausbildungsförderung; Anke Braun für die wirtschaftliche Jugendhilfe; Katharina Sattler für Kinderbetreuungskosten, Themen sind beispielsweise die Übernahme des Elternbeitrags und des Essensgeldes; Monika Lencik für die Bereiche Pflege, Adoption und Kinderbetreuung; Ralf Mischler für die Belange des Allgemeinen Sozialen Dienstes. Die Anrufe werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Eine zweite Telefonaktion mit externen Fachleuten ist für Dienstag, 24. Mai, geplant.

Vor wenigen Tagen hat Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich ihr erstes Chatforum mit Jugendlichen hinter sich gebracht. Zwei Stunden lang konnten Jugendliche Fragen zu Themen stellen, die ihnen im Grünen Kreis unter den Nägeln brennen: Wer hilft mir bei familiären oder schulischen Problemen? Was bietet das Kreisjugendamt an Freizeitangeboten an? "Es hat Spaß gemacht", so die Landrätin. < Seite C 8: weiterer Bericht. syr

Telefonaktion unter der Nummer (0 68 61) 8 03 85