Am Johannes-Kepler-Gymnasium wird musiziert

Am Johannes-Kepler-Gymnasium wird musiziert

Lebach. Seit Beginn des Schuljahres gibt es wieder eine Bläserklasse am Johannes-Kepler-Gymnasium. Die 26 Schüler der Lebacher Klasse 5a haben die Möglichkeit, aktiv im Musikunterricht mit Orchesterinstrumenten zu musizieren. Dieses besondere Angebot wird seit vergangenem Schuljahr am JKG angeboten

Lebach. Seit Beginn des Schuljahres gibt es wieder eine Bläserklasse am Johannes-Kepler-Gymnasium. Die 26 Schüler der Lebacher Klasse 5a haben die Möglichkeit, aktiv im Musikunterricht mit Orchesterinstrumenten zu musizieren. Dieses besondere Angebot wird seit vergangenem Schuljahr am JKG angeboten. Der Schulverein der Schule hat eigens für die Einrichtung der Bläserklasse Instrumente im Wert von 20 000 Euro angeschafft. Das Besondere ist, dass keine musikalischen Vorkenntnisse zur Teilnahme an der Bläserklasse erforderlich sind. "Der Start der Bläserklasse in diesem Schuljahr war ein voller Erfolg", so Lena Grüner, Leiterin des Kurses. "Die Musikklasse zeigt sich überdurchschnittlich motiviert und leistungsstark. Musik verbindet junge Menschen und stärkt die soziale Kompetenz."Das Unterrichtsprojekt ist eine dauerhafte Einrichtung der Schule und soll in jedem Jahr angeboten werden. Zwei Jahre wird am Instrument geübt und gemeinsam musiziert. Zusätzlich zum regulären Musikunterricht wird wie an einer Musikschule Instrumentalunterricht angeboten. Hier stehen den Schülern professionelle Instrumentalpädagogen zur Verfügung. Im monatlichen Beitrag sind Instrumentenmiete und Instrumentalunterricht enthalten. ab

jkg-lebach.de