1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Verständnis für Kulturen fördern

Verständnis für Kulturen fördern

Mit einer bunten Palette an Workshops, Vorträgen, Kinovorstellungen und Lesungen wartet die erste Interkulturelle Woche des Landkreises Saarlouis auf. Ziel ist es Vorurteile abzubauen und Verständnis für andere Kulturen zu fördern. Start ist an diesem Freitag.

Der Landkreis Saarlouis veranstaltet in der Zeit vom 19. bis 26. September zum ersten Mal eine "Interkulturelle Woche". Unter dem Motto "Gemeinsamkeiten finden, Unterschiede feiern" werden zahlreiche Veranstaltungen wie Workshops , Lesungen, Kinovorstellungen, aber auch gemeinschaftliche Abende angeboten, mit dem Ziel, Vorurteile abzubauen und das gegenseitige Verständnis für verschiedene Lebensweisen zu verbessern.

Koordiniert wird die Woche von Bernd Maus, dem Integrationsbeauftragten der Stabsstelle Integration des Landkreises Saarlouis . Bei der Ausgestaltung des Programms wirken neben der Stadt Saarlouis , der Arbeiterwohlfahrt und der Kinderbeauftragten der Kreisstadt Saarlouis auch Akteure aus den Kommunen des Landkreises mit.

Der "Kreisfeuerwehrverband Saarlouis mit den örtlichen Feuerwehren" und die im Landkreis Saarlouis ansässigen "DITIB Türkisch-Islamische Gemeinden" zu Dillingen und Schmelz beteiligen sich an der Durchführung von Themenabenden. Das Jugendbüro JuPp der Gemeinde Schmelz trägt mit der Ausrichtung von Vorträgen und Workshops an weiterführenden Schulen sowie mit einer kostenlosen Kinovorstellung sowohl an der kreativen als auch zu der fachlichen Umsetzung der Themenwoche bei.

Ausstellung und Einbürgerung

Das Programm der Interkulturellen Woche: Freitag, 19. September: ab 16.30 Uhr: Eröffnung mit der Ausstellung "Comics gegen Vorurteile" im Landratsamt Saarlouis . - 17 Uhr: Einbürgerungsfeier für Neubürger im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes Saarlouis .

Montag, 22. September: 18 Uhr: "Feuerwehr für alle" und die Moschee Dillingen laden in die Gathmannstraße in Dillingen ein.

Vorlese- und Filmprojekt

Dienstag, 23. September: 9 Uhr: Vortrag und Workshop mit Manuel Bauer und der Schule Am Litermont Nalbach (geschlossene Veranstaltung). - 9 Uhr: "Mehr voneinander lernen" - Interkulturelles Vorleseprojekt für Grundschüler im Kinder-, Jugend- und Familienhaus, Lisdorfer Straße 16, Saarlouis . - 16 Uhr: "Vielfalt der Kulturen - Viel Potenzial für alle", Foto-Filmprojekt für Kinder von acht bis 14 Jahren im Kinder-, Jugend- und Familienhaus, Lisdorfer Straße 16, Saarlouis .

Mittwoch, 24. September:

9 Uhr: Vortrag und Workshop mit Manuel Bauer, in der Kettelerschule Schmelz (geschlossene Veranstaltung). - 9 Uhr: "Mehr voneinander lernen"- Interkulturelles Vorleseprojekt für Grundschüler im Kinder- Jugend- und Familienhaus, Lisdorfer Straße 16, Saarlouis . - 18 Uhr: "Feuerwehr für alle" und die Moschee Schmelz laden in die Zerrstraße in Schmelz ein.

Donnerstag, 25. September: 9 Uhr: Vortrag und Workshop mit Manuel Bauer, Geschwister-Scholl-Gymnasium Lebach (geschlossene Veranstaltung). - 9 Uhr: Interkultureller Stadtrundgang in Saarlouis mit Besuchen im Rathaus und Landratsamt Saarlouis . - 17 Uhr: Filmvorführung "Kriegerin" mit anschließender Diskussion, Gloria-Kino, Trierer Straße 20-22, Schmelz

Freitag, 26. September: 9 Uhr: Vortrag und Workshop mit Manuel Bauer, Theeltalschule Lebach (geschlossene Veranstaltung). - 18 Uhr: offener Vortrag und Workshop mit Manuel Bauer "Ausstieg aus der Naziszene", JUZ Michelbach.

Samstag, 27. September: 10 bis 17 Uhr: "Wir im Sport Verein(t)", 35 Jahre ERS I - Gemeinschaftsschule in den Fliesen Saarlouis .