Sanierung des Auffahrtsastes im Bereich der A8/A620 am Autobahndreieck Saarlouis

Baustelle : Sanierung: Sperrung am Autobahndreieck Saarlouis

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) beginnt am Montag, 14. Mai, ab neun Uhr mit den Vorarbeiten zur Erneuerung des Anschlussastes an der A 8/A 620 am Autobahndreieck Saarlouis. Von Montag, 14. bis Donnerstag, 17. Mai, werden zunächst im Zubringerast aus Richtung Merzig/Rehlingen nach Mannheim/Neunkirchen die Bankette abgetragen, dazu wird die Fahrbahn verengt mit einer fahrbaren Absperrtafel.

Ab Freitag, 18. Mai, 18 Uhr bis Dienstag, 22. Mai, fünf Uhr, (also über Pfingsten) wird der Ast dann wegen der Bauarbeiten voll gesperrt, die A 8 wird im Ausfädelungsstreifen eingeengt. Der Gesamtverkehr wird über die A 620 bis zur Anschlussstelle Lisdorf geführt und wendet dort auf die Gegenseite.Von Dienstag, 22. bis Donnerstag, 24. Mai, werden wiederum unter eingeengter Verkehrsführung die Bankette wiederhergestellt, Bohrkerne gezogen und die Ebenheit gemessen, teilt der LfS mit. Der LfS rechnet während der Bauzeit, insbesondere während der Vollsperrung des Zubringerastes, mit Verkehrsstörungen. Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, mehr Fahrzeit einzuplanen, den Bereich weiträumig zu umfahren und auf Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung