| 00:00 Uhr

Musik des Barock und der Romantik

Lisdorf. red/ab

Das Festjahr zum 250. Jubiläum der Lisdorfer Pfarrkirche wird am Sonntag, 28. Dezember, um 17 Uhr mit einem festlichen Weihnachtskonzert beendet. Zu diesem schon nahezu traditionsreichen Weihnachtskonzert laden der Förderverein Klingende Kirche Saarlouis-Lisdorf und die Pfarrei St. Crispinus und St. Crispinianus für Sonntag, 28. Dezember, um 17 Uhr ein.

Mit dem ausgewählten Konzertprogramm festlicher Weihnachtsmusik des Barock und der Romantik schlägt dieses Konzert gleichzeitig eine Brücke zur Gründungszeit der Lisdorfer Barockkirche.

Auf dem Programm stehen die prunkvolle Weihnachtskantate "Hosianna! Dieses soll die Losung sein!" von Georg Philipp Telemann (saarländische Erstaufführung), das Concerto für zwei Trompeten, Streicher und Basso continuo von Antonio Vivaldi und nicht zuletzt das bekannte "Oratorio de Noël" von Camille Saint-Saëns. Auch die Konzertbesucher werden eingeladen, mit Weihnachtsliedern in den Festgesang mit einzustimmen. Ausführende sind die Kirchenchöre Cäcilia Lisdorf und St. Ludwig Saarlouis, der Frauenchor "InCantare" St. Ludwig Saarlouis, der Dekanatschor "Intermezzo" Wadgassen und Mitglieder des Saarländischen Staatsorchesters.

Die Solopartien übernehmen Anne-Kathrin Fetik (Sopran), Gabriele May (Alt), Thomas Martin (Tenor), Vinzenz Haab (Bass), Uwe Radke und Florian Lamar (Trompete) und Charlotte Nyborg (Harfe). Die Leitung liegt in Händen von Regionalkantor Armin Lamar.

Eintrittskarten gibt es zum Kostenbeitrag von 15 Euro, ermäßigt zwölf Euro. Kartenvorverkauf bei Pieper, Großer Markt, KSK-Geschäftsstelle Lisdorf , Friseursalon Willkomm, Lisdorf oder über den Förderverein Klingende Kirche, Kartentelefon (0 68 31) 12 22 20, oder im Internet.

klingende-kirche.de