1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Mehr als 700 Tischtennis-Spieler schlagen in Roden auf

Mehr als 700 Tischtennis-Spieler schlagen in Roden auf

Roden. Es ist nun schon die 33. Ausrichtung des hochkarätig besetzten Tischtennisturniers, das jährlich um den Dreikönigstag herum in der Kulturhalle in Saarlouis-Roden ausgetragen wird. Mehr als 700 Teilnehmer werden dieses Mal erwartet

Roden. Es ist nun schon die 33. Ausrichtung des hochkarätig besetzten Tischtennisturniers, das jährlich um den Dreikönigstag herum in der Kulturhalle in Saarlouis-Roden ausgetragen wird. Mehr als 700 Teilnehmer werden dieses Mal erwartet. Bei der von Carsten Sonntag, dem Leiter Tischtennisabteilung der DJK Saarlouis-Roden, organisierten Veranstaltung finden sich sogar Spieler aus Frankreich Luxemburg und der Schweiz zusammen. Am Samstag und Sonntag stehen die gewohnten Kategorien auf dem Programm. Neben den Jugend-Entscheidungen im Einzel und Doppel (Samstag ab 9 Uhr) und dem Vorgabeturnier ( Samstag ab 20 Uhr), sowie den Damen- und Herrenturnieren der unteren Klassen (Sonntag ab 8.30 Uhr), liegt das Hauptaugenmerk sicherlich auf der höchsten Herrenkategorie, die zum Abschluss des Wochenendes am Sonntag um 17.30 Uhr beginnen soll. Auch der Bitburger-Cup, das Aktiven-Doppel, das zuvor um 15.30 Uhr startet, sorgt für hochkarätige Spiele.In beiden Kategorien gilt Stanislav Horshkov vom Regionalligisten TTF Besseringen als klarer Favorit. Mit vier Einzel- und Doppel-Siegen seit 2004 ist er das Maß der Dinge. Horshkov ist zudem der Titelverteidiger in beiden Kategorien. Aber auch andere Topspieler wie Pascal Naumann sind wieder mit von der Partie. Die Vorzeichen für die 33. Ausgabe des Dreikönigsturniers sind also gut und lassen auf spannendes Tischtennis hoffen. jan

Weitere Informationen im Internet unter www. djkroden.de