Lesung: Helga Koster liest zum Semesterstart bei der VHS

Lesung : Helga Koster liest zum Semesterstart bei der VHS

Gemeinsam mit der Stadtbibliothek lädt die VHS der Stadt Saarlouis zum Semesterstart für Sonntag, 10. September, um 11 Uhr zur Lesung „Lebensträume, Lebensspuren, Lebenswege“ mit Helga Koster in die Stadtbibliothek Saarlouis ein. Die Saarlouiser Autorin und Lyrikerin Helga Koster liest Gedichte, Geschichten und Märchen für Erwachsene aus eigenen, teils auch noch unveröffentlichten Werken. Der Eintritt ist frei.

Helga Koster war lange als Sozialarbeiterin, Beraterin und Supervisorin in der katholischen Jugendarbeit tätig und hat so in vielen Bereichen Erfahrungen gesammelt, die in ihre Gedichte und ihre Prosatexte einfließen. Außerdem ist sie aktives Mitglied der Else-Lasker-Schüler-Gesellschaft. Sie hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht, im Laufe des Jahres wird ein neues Buch von ihr erscheinen. Im Rahmen der Matinee ist auch Gelegenheit, die Autorin persönlich kennenzulernen und mit ihr über ihre Arbeiten zu reden.

Musikalisch wird die Matinee von Tanja Endres-Klemm umrahmt. Neben Saxofon und Klarinette spielt sie exotische Instrumente wie Indianerflöte, Shrutibox und Ozeantrommel, die sie teilweise selbst gebaut hat. Diese Kombination verleiht der Veranstaltung eine besondere Atmosphäre. Mit dem Werk von Helga Koster ist Tanja Endres-Klemm zudem durch Illustration mehrerer Bücher der Autorin verbunden.