1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Daje, Zepter und Krone für das neue Prinzenpaar

Daje, Zepter und Krone für das neue Prinzenpaar

Pünktlich am 11.11. eröffnete der CVL die närrische Session. Unter dem Motto „Konfetti auf dem Meeresgrund, auch Neptun treibt es kunterbunt“ startet das Lebacher Prinzenpaar in die fünfte Jahreszeit.

Daje, Lebach hat gestern sein Prinzenpaar inthronisiert. Bis Aschermittwoch wollen Ihre Lieblichkeit Prinzessin Corinne I., aus dem Geschlechte der Chihuahua bändigenden knappschaffenden Holzersch, Großfürstin aller aus Eppelborn missionierten tanzenden Sternchen, beim Ball der Nationen von der Kepp, nicht in einem Ford und seine Tollität Prinz Patrick I., aus dem Geschlechte der Mai's, der im September ausschlägt, Großfürst aller momentendrehenden Bach-Bach-Sternchen und aller scharfen linsenguckenden, totgewandeten Komitätern, vorn in der Seitersch, in einem Ford bei zahlreichen Veranstaltungen und Kappensitzungen sich dem närrischen Volk vorstellen. Ihre Regentschaft ist diese Session sehr kurz, doch werden Corinne und Patrick Mai, die auch im wirklichen Leben ein Paar sind, sich umso eifriger und intensiver um die Narrenschar kümmern. Ihnen zur Seite steht ein großes Gefolge aus Hofdamen und Hofmarschalle.

CVL-Sitzungspräsident Thomas Bauer stellte das neue Paar vor, bevor die Beiden aus der Hand von Elferrat Karl-Heinz-Kuhn das Zepter erhielten. Und wie immer durfte das Trömmelchen nicht fehlen, das von Harald Winter angestimmt wurde.