1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Ensdorf

Ensdorf ohne Martinsumzug, aber mit Brezeln

Absage wegen Corona : Ensdorf: Kein Martinsumzug, aber die Brezel gibt’s

Der Martinsumzug in Ensdorf ist zwar abgesagt, aber die Brezel gibt es trotzdem. Das teilte die Gemeinde mit. Jedes Kind bis Vollendung des zwölften Lebensjahres, das in der Gemeinde Ensdorf wohnt, bekommt – wie in der Vergangenheit auch – von der Gemeinde eine Martinsbrezel.

Hierfür ist jedoch Folgendes zu beachten: Damit die Kleinkinder und Kinder der weiterführenden Schulen ihre Brezeln erhalten, ist es notwendig, dass sich die Eltern dieser Kinder bis spätestens Freitag, 6. November, 12 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung melden. Dies ist per Mail an nhaendle@gemeinde-ensdorf.de oder telefonisch unter (0 68 31) 504 119 (vormittags) möglich. Die Eltern dieser Kinder sollen die Brezeln am Mittwoch, 11. November, beim Bäckerhaus Ecker im Lebensmittelgeschäft Edeka Schmidt in Ensdorf selbst abholen.

Die Eltern der Ensdorfer Kindergartenkinder und Schüler der Ensdorfer Grundschule brauchen dafür nichts zu tun. Diese Kinder bekommen ihre Brezeln zum Martinstag am 11. November im Kindergarten oder in der Schule ohne Meldung an die Gemeinde überreicht, heißt es in der Mitteilung.