Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:19 Uhr

Saarbrücker Stadtwerke zahlen ihren Kunden Geld zurück

Saarbrücken. Geldregen für Kunden der Saarbrücker Stadtwerke: Das Unternehmen wird Kunden, die seit dem Jahr 2000 einen Wasser-Hausanschluss mit dem vollen Mehrwertsteuersatz bezahlt haben, die Differenz zum reduzierten Steuersatz von sieben Prozent zurückerstatten. Dies betrifft laut Stadtwerke etwa 1250 Kunden

Saarbrücken. Geldregen für Kunden der Saarbrücker Stadtwerke: Das Unternehmen wird Kunden, die seit dem Jahr 2000 einen Wasser-Hausanschluss mit dem vollen Mehrwertsteuersatz bezahlt haben, die Differenz zum reduzierten Steuersatz von sieben Prozent zurückerstatten. Dies betrifft laut Stadtwerke etwa 1250 Kunden. Die Bearbeitung werde allerdings noch einige Wochen in Anspruch nehmen, heißt es aus dem Unternehmen. Aufgrund zahlreicher Anrufe bei den Stadtwerken möchte das Unternehmen darauf hinweisen, dass sich die Rückerstattung nur auf Wasser-Hausanschlüsse bezieht, nicht jedoch auf die Grund- und Verbrauchspreise des Trinkwassers. Hier gelte ohnehin der reduzierte Mehrwertsteuersatz. Die Erhebung des vollen Mehrwertsteuersatzes auf Hausanschlüsse ist bis April 2009 aufgrund der bis dahin geltenden Vorschriften der Finanzbehörden bei allen Wasserversorgungsunternehmen erfolgt. Wegen eines neuen Grundsatzurteils im April darf aber auch für Wasser-Hausanschlüsse nur der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent erhoben werden. Nach Angaben der Saarbrücker Stadtwerke soll die Erstattung der Mehrwertsteuer-Differenz bis Ende Juni für alle Kunden abgeschlossen sein. red