| 21:20 Uhr

Erweiterte Realschule Saarlouis bekommt neue Räume

Saarlouis. Die Ministerin für Bildung, Familie, Frauen und Kultur, Annegret Kramp-Karrenbauer, übergibt am heutigen Donnerstag, 14. Mai, um 10.30 Uhr, der Freiwilligen Ganztagsschule an der Erweiterten Realschule Saarlouis II - Martin-Luther-King-Schule einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 200 552,40 Euro

Saarlouis. Die Ministerin für Bildung, Familie, Frauen und Kultur, Annegret Kramp-Karrenbauer, übergibt am heutigen Donnerstag, 14. Mai, um 10.30 Uhr, der Freiwilligen Ganztagsschule an der Erweiterten Realschule Saarlouis II - Martin-Luther-King-Schule einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 200 552,40 Euro. Die Freiwillige Ganztagsschule an der Martin-Luther-King-Schule bekommt nun die Räume, die erforderlich sind, um ein nachhaltiges Bildungs- und Betreuungsangebot zu gewährleisten. Der Neubau wird durch Mittel aus dem Bundesprogramm Zukunft, Bildung und Betreuung (IZBB) gefördert. Das neue Gebäude beinhaltet einen Speisesaal, Küche, Abstellräume sowie einen Büroraum mit Toilette. Die Nutzfläche beträgt 164,70 Quadratmeter. Der Speisesaal ist für 88 Personen geplant. Er dient als Multifunktionsraum und wird auch für die allgemeinen Belange der Schule genutzt. Die Sicherstellung einer gesunden Ernährung und die Bereitstellung einer gesunden Mittagsverpflegung ist ein fester Bestandteil des ganztägigen Bildungs- und Betreuungskonzeptes. Durch den Neubau des Bistros werden die Rahmenbedingungen hierfür geschaffen. red