| 21:19 Uhr

Landespolitik
IHK will weiteres Forschungszentrum im Saarland

Saarbrücken. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) des Saarlandes hat an die große Koalition in Berlin appelliert, ein geplantes deutsch-französisches Forschungszentrum für künstliche Intelligenz im Saarland zu gründen.

Das Bundesland eigne sich unter anderem wegen der vorhandenen Expertise am Deutschen  Forschungszentrum für künstliche Intelligenz (DFKI) und der Nähe zu Frankreich sehr gut, hieß es. Die Saar-Landesregierung müsse sich mit Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg dafür einsetzen.