| 20:19 Uhr

Gesucht in der Kreisstadt: Luise auf der Rathaustreppe

Herzogin Luise vor dem Rathaus in St. Wendel.
Herzogin Luise vor dem Rathaus in St. Wendel.
St. Wendel. Eine Bronzestatue ziert die Treppe des Rathauses auf dem Schlossplatz in St. Wendel. Nur welche? Denn in der Kreisstadt konkurrieren zwei Damen um die Gunst der Passanten. Die SZ-Redaktion erreichten unzählige Zuschriften. Etwa ein Drittel tippte auf Lenchen Demuth, die einstige Haushälterin des Trierer Kommunismus-Theoretikers Karl Marx

St. Wendel. Eine Bronzestatue ziert die Treppe des Rathauses auf dem Schlossplatz in St. Wendel. Nur welche? Denn in der Kreisstadt konkurrieren zwei Damen um die Gunst der Passanten. Die SZ-Redaktion erreichten unzählige Zuschriften. Etwa ein Drittel tippte auf Lenchen Demuth, die einstige Haushälterin des Trierer Kommunismus-Theoretikers Karl Marx. Deren Standbild ziert zwar ebenfalls die Innenstadt, aber nicht an jener Stelle. Lenchen steht an der alten Stadtmauer, beziehungsweise was von ihr übrig ist.Unser Fotograf hatte mit der Linse seines Apparates Luise eingefangen. Sie posiert auf der obersten Stufe kurz vor dem Eingang der Stadtverwaltung. Das erkannte denn auch die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer. Unter ihnen war Jessica Forster aus St. Wendel. Sie erhält einen 50-Euro-Spargutschein der St. Wendeler Volksbank. Herzlichen Glückwunsch.


Allmählich geht es auf die Zielgerade unserer Sommerrätseltour durchs St. Wendeler Land. Bis Dienstag, 7. August, 14 Uhr (Einsendeschluss), haben SZ-Leser nun Zeit, nach dem nächsten Standort zu forschen, wo unser Kollege mit der Kamera unterwegs war. Dann zieht unsere Glücksfee erneut einen Gewinner (Rechtsweg ausgeschlossen). Viel Spaß beim Suchen. hgn

SZ-Redaktion, Mia-Münster-Straße 8, 66606 St. Wendel, Fax: (0 68 51) 9 39 69 59, E-Mail: redwnd@sz-sb.de



Weiter nördlich befindet sich dieses bauwerk. Wo? Fotos: B&K
Weiter nördlich befindet sich dieses bauwerk. Wo? Fotos: B&K