Kinderwagen-Brand löst Großeinsatz aus

Nach dem Brand in einem sechsgeschossigen Haus an der Friedrich-Engels-Straße hat die Feuerwehr gestern Abend zwei Menschen ins Krankenhaus bringen lassen.

Grund: Verdacht auf Rauchvergiftung. Feuerwehrleute löschten die Flammen und vertrieben den Qualm mit Drucklüftern. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, der Löschbezirk Malstatt-Burbach, der Rettungsdienst sowie die Polizei . Ersten Angaben der Ermittler zufolge hatte im Treppenhaus ein Kinderwagen gebrannt. Zunächst war aber unklar, warum.