| 20:10 Uhr

Mit den "Tagelöhnern" geht die Sommermusik im Forsthaus zu Ende

Riegelsberg. Zum Ende der Reihe "Sommermusik im Forsthaus Neuhaus" gibt es am Donnerstag, 20. September, 19.30 Uhr, eine Premiere: Das Duo "Bóias Frias" ("Kalte Speisen", steht in Brasilien für "Tagelöhner") spielt vorwiegend gefühlsbetonte Musik aus Brasilien, heißt es in der Ankündigung

Riegelsberg. Zum Ende der Reihe "Sommermusik im Forsthaus Neuhaus" gibt es am Donnerstag, 20. September, 19.30 Uhr, eine Premiere: Das Duo "Bóias Frias" ("Kalte Speisen", steht in Brasilien für "Tagelöhner") spielt vorwiegend gefühlsbetonte Musik aus Brasilien, heißt es in der Ankündigung.Neben Bossa-Nova-Klassikern interpretieren die Saarbrücker Musiker Armindo Ribeiro und Achim Schneider aber auch Pop und Eigenkompositionen (Eintritt: sechs Euro). Wie Michael Manthey vom Kulturverein Riegelsberg schildert, ist es wegen eines anstehenden Pächterwechsels derzeit noch ungewiss, ob es auch 2013 wieder eine Sommermusik-Reihe im Forsthaus geben wird. red


Fotos: Kulturforum