Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 11:35 Uhr

Wer war das nur?

SO KANN’S GEHEN?. SZ-Mitarbeiterin ist eine schöne Erinnerung an Soundso abhandengekommen. Traudl Brenner

Die Frau - nicht mehr jung, aber bei Weitem noch nicht so alt wie ich - kommt strahlend quer über die Straße gerannt, direkt auf mich zu. "Ei wie geht's dann?" ruft sie und fällt mir um den Hals. So lang habe man sich ja nicht mehr gesehn. Und sie erinnert: "Ei wissen Se noch ....", wie wir das und jenes miteinander gemacht haben. Damals in Soundso. Und das wär doch auch so toll gewesen, da bei den Festspielen, da in der Stadt, ach, den Namen weiß sie nun aber auch nicht mehr. Und wieder nichts Greifbares, nichts, was in meinem Kopf eine Erinnerung wecken könnte. Die Orte, die sie nennt - die kenne ich ja alle, da war ich überall auch schon mal. Aber ich kann mich nicht an die Frau erinnern. Stehe da und grinse dusselig. Sie soll ja nicht merken, dass ich sie nicht wiedererkenne! Könnte ja denken, in meinem Oberstübchen wäre nicht mehr alles o.k. "Ja, ja, waren schöne Zeiten, gell?" sagt sie. Ja, wirklich, antworte ich und komme mir immer belämmerter vor.