Das Urmel kommt Sonntag auf die Bühne der Bliesgau-Festhalle

Das Urmel kommt Sonntag auf die Bühne der Bliesgau-Festhalle

Blieskastel. Max Kruses Erfolgskinderbuch "Urmel aus dem Eis" wird am Sonntag, 2. September, um 15 Uhr in der Bliesgau-Festhalle in Blieskastel von der Niekamp Theater Company aus Bielefeld aufgeführt.Auf der Südseeinsel Titiwu gibt es sprechende Tiere. Kein Wunder, denn sie werden von Professor Tibatong unterrichtet, der vor vielen Jahren seine Heimat Pumpolonien verließ

Blieskastel. Max Kruses Erfolgskinderbuch "Urmel aus dem Eis" wird am Sonntag, 2. September, um 15 Uhr in der Bliesgau-Festhalle in Blieskastel von der Niekamp Theater Company aus Bielefeld aufgeführt.Auf der Südseeinsel Titiwu gibt es sprechende Tiere. Kein Wunder, denn sie werden von Professor Tibatong unterrichtet, der vor vielen Jahren seine Heimat Pumpolonien verließ. Eines Tages wird ein Eisblock an Land gespült, in dem ein riesiges Ei eingefroren ist. Und aus diesem Ei schlüpft ein lebendiges Urmel.

König Futsch als Widersacher

Es beginnt ein spannendes Abenteuer, denn König Futsch aus Pampolonien will das Urmel einfangen und in einen Zoo bringen. Die Puppen singen, sprechen, spielen und tanzen natürlich live - und trotz aller Moral entstand eine Inszenierung, die Spaß für die ganze Familie garantiert, so die Veranstalter. red

Karten zum Preis von vier Euro/ Kinder drei Euro sind beim Verkehrsamt Blieskastel, Zweibrücker Straße 1, Tel. (0 68 42) 9 26 13 14, E-Mail: verkehrsamt@blieskastel.de, bei Quelle Hertel Blieskastel, bei allen Vorverkaufsstellen von "Ticket Regional" sowie über www.ticket-regional.de (zzgl. Versand) und an der Tageskasse erhältlich.

Mehr von Saarbrücker Zeitung